Schachblumenfest in Obersinn

16. April 2023, ein Sonntag. Schon den ganzen Vormittag über regnet es. Erst ab Mittag wird es trocken. Genau zur richtigen Zeit, nämlich dann als die Grünen Würzburg-Land sich auf den Weg zum Schachblumenfest in Obersinn um 14:00 Uhr begeben.

Um 12:45 Uhr ist Treffpunkt, um mit dem Zug und dann mit dem Shuttle zum Festzelt zu reisen. Die Reisekosten halten sich dank geteilten Bayerntickets und kostenlosem „Schachblumenexpress” ab der Ortsmitte Obersinns gering.

Dort angekommen staunt man nicht schlecht. Mit Kuchen, Gebäck, Bratwurst oder Steak im Bauch lässt es sich perfekt über das Gelände schlendern. Mehrere Infostände lassen sich erkunden und Ausstellungen mit Kunsthandwerken bestaunen, dazu spielt die Blasmusik. Auch für die kleine Gäste ist gesorgt. Sie können sich in einer Naturwerkstatt austoben.

Während sich Einige der Biber- und botanischen Führung in den Reithwiesen von Obersinn anschließen, laufen Andere auf eigene Faust durch das Gelände der Sinntalauen. Rund um Obersimn blühen immerhin die meisten Schachblumen in Deutschlands, ca. 1 Millionen der geschützten Lilien. Kein Wunder, dass auch zahlreiche Wanderer und Radfahrer über die entsprechenden Wander- und Radwegen zum Fest dazustoßen.

Nach einigen schönen Stunden im nördlichsten Teil Main-Spessarts geht es für die Grünen aus Würzburg-Land per Zug wieder zurück in die Heimat.

Neuste Artikel

Samstag, 2. und 9.03.204: Putzmunter in Ochsenfurt

Samstag, 09.03.24, 14 Uhr: Vortrag „Alle Menschen werden Schwestern“ im Bürgerkeller Ochsenfurt

Vor den Garagen der Tafel stehen sechs Personen mit Körben und "Spendenplakat" in der Hand

Höchberg

Übergabe einer Spende an die Höchberger Tafel e.V.

Ähnliche Artikel