Trostpflaster für Helfer

Eigentlich, ja, eigentlich wollten die Rottendorfer Grünen schon nach der Kommunalwahl ein Helferfest veranstalten, dann aber gleich nach der Bundestagswahl. Uneigentlich haben sie es immer wieder verschoben, weil die Bedingungen Feiern, nun, ungemütlich gemacht haben. Das ging anderen genauso. Dabei ist bekannt, dass eine Belohnung sofort erfolgen muss, damit sie wirkt.

Aber irgendwie wollte sich die Fraktion von Bündnis90/DieGrünen dann doch bei ihren Mitstreitern bedanken. Es ist schließlich nicht selbstverständlich, dass jemand seine Lebenszeit in solche Projekte wie Wahlkampf investiert. Man könnte stattdessen die Seele in der Hängematte baumeln lassen und sich im „dolce far niente“ üben. 

So hat sich denn die Fraktion getroffen und Apfelsaft auf Flaschen gezogen, diese nett etikettiert und zu den Wahlkämpfern nach Hause gebracht. Dafür hatte man eigens langfristig Flaschen gesammelt, sie gereinigt, sterilisiert und schließlich mit dem fruchtigen Nass befüllt. Vielleicht nicht ein typisches Weihnachtspräsent, aber erfreut hat es dann doch alle. Auf jeden Fall:

Danke für eure Zeit, eure Energie und eure Ideen!

Neuste Artikel

Grüner Jahresempfang 2022

Treffen der Grünen Senior Aktiven

Blick über den Tellerrand

Ähnliche Artikel