KV Würzburg - Land

Die aktuellen Einschränkungen zwingen uns zu neuen Lebensformen, soziale Freiräume lassen sich dennoch auch in Gemeinschaften nutzen.

Von dieser Maxime werden einige Senior Aktive nicht abgehalten und erkunden auf Bahntrassen-Radwegen per Radl die nähere und weitere Umgebung.

So etwa Christoph und Hubert mit den Radltouren 27.05. Würzburg – Lauda und zurück, 03.06. Randersacker – Volkach und zurück, 24.06.  Fulda – Milseburgtunnel – Tann und zurück, oder Christoph, Fred, Sigrid und Hubert 01.07. Ebrach – Bamberg und zurück, 08.07.2020 Obernzenn – Veitsbronn und zurück. 

In unseren Lebensbereichen warten noch viele beeindruckende Ziele, wir finden keine Zeit für Müßiggang. 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger im Landkreis Würzburg,

am Sonntagabend endet die Frist der Stichwahlen für Bürgermeister*innen  und Landrät*innen in Bayern. Damit geht eine lange Zeit des Wahlkampfes zu Ende. Auch wenn die Zeiten schwer sind, jetzt werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Es haben sich Menschen zur Wahl gestellt, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Einige sind bereits gewählt, für die Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte und auch viel Bürgermeister*innen und Landräte. Bitte entscheiden Sie auch jetzt, wem Sie zutrauen, Krisen zu managen und die Zukunft für alle gut zu gestalten. Geben Sie rechtzeitig Ihre Stimme ab.

Weiterlesen ...

Zu sehen sind sieben Teilnehmer*innen der Veranstaltung

GRÜNE stellen Barrierefreiheit in den Vordergrund

 "Barrierefreiheit in Kürnach ist teilweise umgesetzt, aber es bleibt noch viel zu verbessern. Wer ein Handicap bzw. eine Behinderung hat, dem wird es in dieser Gemeinde an verschiedenen Orten nicht leicht gemacht" war die Quintessenz der GRÜNEN bei ihrer Veranstaltung "(Un)Behindert leben in Kürnach". Vier Gemeinderatskandidat*innen erläuterten dabei nacheinander unterschiedliche Aspekte des Lebens mit einer Behinderung in Kürnach.

Weiterlesen ...


Herzlichen Dank an alle Kandidat*innen und Helfer der Grünen für den unermüdlichen Einsatz in den Gemeinden.
Und natürlich auch der Dank an alle sonstigen ehrenamtlichen Helfer, die Tag für Tag für die Allgemeinheit im Einsatz sind.

Es ist Zeit für einen Wechsel in der Verkehrspolitik in der Region Würzburg! Gemeinsam legen wir GRÜNE in Stadt und Landkreis ein Programm vor, mit dem wir in den kommenden sechs Jahren sowohl sofortige Verbesserungen erzielen, aber auch den Grundstein für langfristige Veränderungen in der hiesigen Verkehrsstruktur legen wollen. Wir streben eine deutliche Verbesserung des Angebots bei Bus, Straßenbahn und Eisenbahn an und möchten die Nutzung des ÖPNVs mit einer komplett neuen Tarifstruktur attraktiver machen. Gemeinsam können Stadt und Landkreis Würzburg viel bewegen. Wir GRÜNE packen es an!

Weiterlesen ...

Auf dem Foto sind Menschen vom Grünen KV Würzburg-Land zu sehen, die sich über das Ergebnis der Europawahl freuen

Wir freuen uns über das tolle Europawahlergebnis und bedanken uns bei allen Wähler*innen!

Die Land- und Bezirkstagswahlen am 14. Oktober liefen für die Grünen sehr gut. Auch im Kreis Würzburg waren die Wahlergebnisse für uns sensationell. Wir freuen uns, dass unser Kandidat für den Bezirkstag, Gerhard Müller, mit einem Direktmandat in den Bezirkstag gewählt wurde. Vielen Dank für 27% Grün in Gerbrunn! Herzlichen Glückwunsch lieber Gerhard!
Wir freuen uns auch, dass Kerstin Celina uns weiterhin im Landtag vertreten wird. Vielen Dank für die 19,4% Erststimmen und das Vertrauen der Wähler*innen. Herzlichen Glückwunsch liebe Kerstin!

 

Eine Delegation der Grünen des Kreisverbandes Würzburg Land radelte zum dritten mal nach München um ihrer Abgeordneten Kerstin Celina eine Aufwartung zu machen.

Bei strahlendem Sonnenschein ging die Fahrt am Würzburger Hauptbahnhof los, um am Bahnhof Oberdachstetten eine Abordnung der Ansbacher Grünen unter Leitung von MdL Martin Stümpfig zu treffen. Gemeinsam radelte die Gruppe bis Ansbach um sich vor Ort bei einem zweiten Frühstück über die dortige Problematik des sicheren Radfahrens im städtischen Straßenverkehr auszutauschen.

Weiter ging es bis Hirschlach, wohin die ehemalige Grüne Höchberger Marktgemeinderätin Silke Seifer-Fischer ausgewandert ist um ihr Grüße aus der Heimat zu überbringen.

Ein weiteres Treffen an der Strecke stand mit der Grünen Kreisrätin Karola Schwarz in Neuburg an der Donau auf dem Programm. Dort fuhr die Grüne Radlergruppe für Radler neuralgische Punkte im Stadtverkehr ab.

Am vierten Tag stand letztendlich die Besichtigung des Landtages unter Führung von MdL Kerstin Celina auf dem Programm.

 

Würzburger Grüne läuteten mit Auftaktveranstaltung ihren Wahlkampf ein

 

Mit ihrer Auftaktveranstaltung auf dem Oberen Markt starteten die Würzburger Grünen offiziell ihren Wahlkampf zur Landtags- und Bezirkswahl am 14. Oktober. Acht Kandidatinnen und Kandidaten präsentierten die Grünen in Stadt und Land aktuell auf ihren Wahlplakaten für die beiden Wahlen. Alle Acht warben auch gemeinsam für den Start in den Wahlkampf unter dem Motto „Klimaschutz ist wählbar“, allen voran die unterfränkischen Spitzenkandidat*innen zur Landtagswahl MdL Kerstin Celina und Stadtrat Patrick Friedl. Unterstützt wurden sie dabei von der Bundestagabgeordneten Lisa Badum aus Forchheim, die auch klimapolitische Sprecherin ihrer Fraktion ist. Sie hatte ein großes Lob für die Würzburger Grünen parat: „Eure hervorragende politische Arbeit hat sich längst weit über Unterfranken hinaus herumgesprochen. Ihr steht für Klimaschutz, Inklusion und Haltung“.

Wahlkampfauftak...

von rechts: Patrick Friedl - Stadtrat und Landtagskandidat, Irina Hönig - Bezirkskandidatin, Lisa Badum - MdB, Gerhard Müller - Bezirksrat und Bezirkskandidat, Karen Heußner - stellvertretende Landrätin und Bezirkskandidatin, Kerstin Celina - MdL und Landtagskandidatin [Foto: Josef Schmid] 

Link zum Beitrag von TV-Mainfranken

Weiterlesen ...
Seite 1 von 2

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.